Stuttgarter Nachrichten: Gesundheitskur für das Sozialsystem

„Lisa Walter, FDP-Kandidatin für den Wahlkreis Waiblingen, wählt das Krankenhaus in Schorndorf als Treffpunkt. Die 30-jährige Mutter möchte liberale Ideen mit sozialen Themen zusammenbringen.

Schorndorf – Private Anlässe und politische Themen – beides kann Lisa Walter, die 30-jährige Kandidatin der FDP, am Krankenhaus in Schorndorf finden. Denn hier kam vor sechs Monaten nicht nur ihre Tochter Laura zur Welt, zudem sieht sie an diesem Beispiel Handlungsbedarf für eine bessere Gesundheitspolitik – die vor allem jungen Familien nutzen soll. Zum Glück sei jetzt entschieden worden, dass das Krankenhaus in Schorndorf bestehen bleibe, sagt FDP-Kandidatin. Aber schon das Thema Hebammenversorgung zeige, dass im Gesundheitssystem vieles im Argen liege. „Stuttgarter Nachrichten: Gesundheitskur für das Sozialsystem“ weiterlesen

„Eins“: Warum ich – wieder – für den Bundestag kandidiere

Beitrag im Magazin „Eins“ über mein Engagement als Kandidatin:

„… Planbar im Sinne einer geradlinigen Karriereplanung ist Politik meiner Meinung nach nicht; das habe ich 2013 gelernt. Und das ist, getreu dem Bibelvers „Gott setzt Könige ab und setzt Könige ein“ (Daniel 2,21), auch nicht mein Job. Also habe ich einfach Lust und Freude, mich zu engagieren. Themen wie Bürokratieabbau und Bankenregulierung faszinieren mich. Noch viel mehr steht jetzt aber die Familienpolitik für mich im Fokus. „„Eins“: Warum ich – wieder – für den Bundestag kandidiere“ weiterlesen